Was gibt man in der kategorie „ausbildung“ im lebenslauf an?

Die Kategorie „Ausbildung“ stellt deine Schullaufbahn und deine Schulabschlüsse dar. Sie ist ein
wichtiger Bestandteil deines Lebenslaufs, besonders zu Beginn deines Berufslebens, da du noch nicht
über viel Erfahrung verfügst.

Wie geht man in der Kategorie Ausbildung vor?

Nenne zuerst das Jahr des Abschlusses, dann den Titel, die Bildungseinrichtung und den Ort und
abschließend die Abschlussnote. Selbst wenn das Kürzel für deine Ausbildung bekannt ist, nenne die
ausführliche Bezeichnung. Dein Personalentscheider weiß möglicherweise nicht, was es bedeutet. Er
muss jedoch deinen Werdegang auf den ersten Blick einschätzen können!

Du kannst dein Abitur, deinen Schwerpunkt und deine Abschlussnote angeben, wenn du keine
Hochschulausbildung abgeschlossen hast oder wenn du das Abitur und 2 oder 3 Studienjahre
vorweisen kannst. Wenn du schon über einige Jahre Berufserfahrung verfügst, kannst du das Abitur
streichen, um diesen Raum für Stationen deiner beruflichen Laufbahn zu nutzen.

Vergiss nicht, beim Studium deine Fächerwahl und deine Fachgebiete genau anzugeben, um den
Personalentscheider in die richtige Richtung zu lenken.

Weitere häufig gestellte Fragen zum Lebenslauf

Welchen Aufhänger sollte man für den Lebenslauf wählen?
Wie wählt man ein Foto für den Lebenslauf aus?
Wie gibt man Zeiträume in seinem Lebenslauf an?
Was kann man unter „Kompetenzen“ in den Lebenslauf eintragen?
Was gehört unter „Interessen“ in den Lebenslauf?
Wie gibt man Sprachkenntnisse im Lebenslauf an?
Was sollte man unter „Computerkenntnisse“ im Lebenslauf angeben?
Wo soll man Praktika im Lebenslauf angeben?
Wo kann man seinen Führerschein im Lebenslauf angeben?
Wo soll man ehrenamtliche Tätigkeiten im Lebenslauf eintragen?
Lebenslauf, der nicht auf eine Seite passt
Lebenslauf zum Ausfüllen

Warum sollte man seinen Lebenslauf online stellen?
Wie verfasst man einen überzeugenden Lebenslauf?
Warum ist der Lebenslauf wichtig?
Wie verfasst man seinen Lebenslauf in weniger als 15 Minuten?
Was sollte man im Lebenslauf zum Familienstand angeben?
Lebenslauf ohne Erfahrung und ohne Abschluss
Sollte man seinen Lebenslauf im Querformat erstellen?
Wie verpfuscht man seinen Lebenslauf?
Was schreibt man unter „Berufserfahrung“ in seinen Lebenslauf?